Prof. Dr. Franz Schweiggert -- Sektion Angewandte Informationsverarbeitung -- 4. Februar 1999
Dr. Andreas Borchert Blatt 12
Ingo Melzer  

[c]



Allgemeine Informatik I (WS 1998/99)


Abgabetermin 03. Februar 1999

Conway's Game of Life (20 Punkte)

Dieses Spiel wird in einer Kästchenlandschaft (kariertes Papier) gespielt. Jedes Feld hat daher acht Nachbarn. Zusätzlich hat jedes Feld zwei Zustände: frei oder besetzt. Nun schlägt die Evolution zu, für jede neue Generation (also die nächste Spielrunde) gilt für jedes Feld:

Es gibt zwei verschiedene Varianten dieses Spiels. Entweder spielt sich alles in einer Ebene ab, am Rand wird also abgeschnitten, oder auf einem Torus (einem Ring oder Donut), es geht also links raus und rechts wieder rein, bzw. oben raus und unten wieder rein. Dies sollte über das Argument -b gesteuert werden können. Zusätzlich sollte auch -q wieder für eine schrittweise Ausgabe sorgen. Nutzen Sie bitte MainWin , um eine schönere Ausgabe zu erhalten.

Tips:



Ingo Melzer 2/4/1999