Universität Ulm -Sektion Angewandte Informationsverarbeitung

5.Übungsblatt (23.11.98 bis 30.11.98)

zur Vorlesung Software Engineering Praxis (WS 98/99)

 


Aufgabe 1 (2 Punkte)

Installieren Sie den Tiny-HTTP-Server in ein spezielles Unterverzeichnis Ihres Homedirectories (Anleitung: siehe Sepp-Homepage). Starten Sie den Server (httpd &) auf der Thales und verbinden Sie sich über einen Internetbrowser (z.B. Netscape) an den Port des Servers (http://thales:portnum).

Sie sollten in der Lage sein, Ihrem Tutor/Ihrer Tutorin die prinzipielle Kommunikationsweise zwischen Server und Browser zu erklären!

 

Aufgabe 2 (8 Punkte)

Schreiben Sie ein kleines (unidirektionales) Perl-CGI-Skript who.cgi, das die Ausgabe des who-Kommandos auf unseres SUNs in eine strukturierte HTML-Tabelle verwandelt. Die Ausgabe soll nach Login-Namen alphabetisch sortiert sein.

Das Programm who.cgi muß auf dem Verzeichnis /cgi-bin Ihres HTTP-Servers abgelegt werden. Erzeugen Sie einen Link von der Server-Homepage /public/index.html auf das Programm. Es sollte nun per Mausklick Informationen über die aktuell angemeldeteten Personen als Tabelle im Browser anzeigen. (Sonst ist noch ein Fehler im Programm :-) )

Hinweis:

 

$count = 5;

print <<HIER_IST_SCHLUSS;

Das ist nun das $count.te Mal, dass mir der Geduldsfaden

gerissen ist!

HIER_IST_SCHLUSS

 

erzeugt die gleiche Ausgabe wie

$count = 5;

print "Das ist nun das $count.te Mal, dass mir der Geduldsfaden\n"

print "gerissen ist!\n";

 

"HIER_IST_SCHLUSS" ist der Name einer frei wählbaren Textmarke. Es wird sämtlicher Text bis zum ersten Auftauchen der Textmarke am Anfang einer Zeile an print übergeben.

Achtung: zwischen << und HIER_IST_SCHLUSS darf kein Blank stehen !!

 

Jetzt gehtís los :-) !